BWL für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler (B. A.)

Vom Spitzen- bzw. Leistungssport zum Management

Die eigene Karriere als Spitzen- bzw. Leistungssportlerin bzw. -sportler vorantreiben und trotz straffer Trainings- und Wettkampfplanung einen international anerkannten akademischen Abschluss erwerben? Diese Möglichkeit bietet die Universität Oldenburg mit dem berufsbegleitenden, internetgestützten Bachelorstudiengang „Betriebswirtschaftslehre für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler (B.A.)".

Unser Angebot richtet sich an aktive Spitzen- bzw. Leistungssportlerinnen und -sportler, aber auch an diejenigen Personen, die eine Sportkarriere planen oder diese bereits abgeschlossen haben. Es soll auf „die Zeit danach“ vorbereiten und den Absolventinnen und Absolventen neue berufliche Perspektiven eröffnen.
Bildmehr

Bei Interesse nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.


Informationsmaterial

Fordern Sie das aktuelle Infopaket für den berufsbegleitenden, internetgestützten Bachelorstudiengang "Betriebswirtschaftslehre für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler" (Bachelor of Arts) an und informieren Sie sich über den Studiengang.

Informationsmaterial

Modulangebot des Wintersemesters 2016/17

Hier finden Sie Informationen zum Modulangebot des Wintersemesters 2016/17:

Modulangebot PDF-Dokument

Modul-Anmeldeformular PDF-Dokument

Modulkatalog PDF-Dokument

Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Hier finden Sie Informationen zum Bewerbungsverfahren auf einen Studienplatz, Ihre Checkliste. Die Einschreibungsphase für das Wintersemester 2016/17 beginnt am 16. Juli 2016 und endet am 15. September 2016.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist können Sie als Gasthörerin bzw. Gasthörer teilnehmen und sich die dort erworbenen Prüfungsleistungen auf ein späteres Studium vollumfänglich anrechnen lassen. Bitte kontaktieren Sie uns diesbezüglich gerne.

Bewerbungs-Informationen PDF-Dokument

Persönliche Beratung und Kontakt

Thomas Schneeberg
bwlsport@uni-oldenburg.de
Tel.: (04 41) 7 98 - 44 09
Fax: (04 41) 7 98 - 44 11

 

Grafik Hinweis Online-Veranstaltung


Studienstart derzeit nur zum Wintersemester:

In der Zeit vom 15. Juli bis 15. September 2016  ist die Bewerbung  auf einen Studienplatz  für den Studiengang "BWL für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler" zum Wintersemester 2016/17 möglich.
Hier erfahren Sie mehr über die
BildZugangsvoraussetzungen und das
BildBewerbungsverfahren.


Schnupperstudium als Einstieg im Sommersemester

Studieninteressierte haben die Möglichkeit,  Module zu studieren und abzuschließen, die dann später bei erfolgter Einschreibung angerechnet werden.

Unterlagen hierfür können Sie unter
Bild Infos anfordern/ anmelden anfordern.



AKTUELL

04.07.2016: BWL-Student Jonas Hector schießt Deutschland in das Halbfinale der EM

Das Elfmeterschießen gegen Angstgegner Italien war an Dramatik nicht zu überbieten: „Ich habe einfach gehofft, dass das Ding irgendwie reingeht. Ich habe eigentlich gar nicht damit gerechnet, dass ich noch als Schütze dran komme. Aber man muss dann das Herz in die Hand nehmen, ihn reinmachen und den Mund abputzen.“ (Zitat Jonas Hector im Interview mit dem Kölner Express). Mit diesem Tor war das Spiel entschieden – und die lange Serie der Niederlagen gegen Italien wurde erfolgreich beendet.

Wir gratulieren Jonas Hector und hoffen auf zwei weitere siegreiche Spiele!

Auf den Internetseiten der Sportschau sehen Sie das komplette Elfmeterschießen (ab der 11. Minute geht es in die entscheidende Phase).  


29.06.2016: Basketballer Jannik Freese über die Vereinbarkeit von Sport und Studium

Jannik Freese hat sein Studium nahezu abgeschlossen. Die FAZ schrieb über ihn, er sei "... in jeder Hinsicht herausragend - sowohl auf dem Feld als auch im Seminar ist der 29-jährige Basketballer mit seinen 2,11 Meter nicht zu übersehen." Seit Beginn des Studiums hat Freese bei den EWE Baskets Oldenburg, den Crailsheim Merlins, bei ALBA Berlin und den Eisbären Bremerhaven in der ersten Bundesliga und in europäischen Wettbewerben gespielt. Wie sich das mit seinem Studium vereinbaren lässt, beschreibt Jannik Freese hier.


06.09.2015: Ruder-WM: BWL-Student Anton Braun gewinnt im Deutschlandachter die Silbermedaille

Am Sonntag wurde der Deutschlandachter im Finale der Weltmeisterschaft im französischen Aiguebelette nur um 18 Hundertstel Sekunden vom Achter aus Großbritannien geschlagen. Mit an Bord der Student Anton Braun aus dem Studiengang BWL für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler. Die Silbermedaille bedeutet gleichzeitig die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro. Wir gratulieren!
Der Berliner Ruderclub berichtet ausführlich


14.07.2015: Der Ex-Fußballprofi und jetzige Trainer Florian Bruns hat das Bachelorstudium "BWL für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler" absolviert. Dazu gratuliert ihm Ex-Nationalspieler Tim Borowski persönlich. Matthias Echterhagen (Presse und Kommunikation) hat mit Bruns über sein Studium gesprochen. Das komplette Video sehen Sie hier


Statements unserer Sportlerinnen und Sportler im triathlon magazin

In der Onlineausgabe des triathlon magazins vom Juni 2015 äussern sich Studierende über den Studiengang und die Vereinbarkeit von Studium und Sportkarriere. 

Zertifikatsprogramm
BildÜbersicht PDF-Dokument

PRESSE

Tobias Schadewaldt, Absolvent

...Olympiavorbereitung und
berufliche Karriere verbinden... 
Bildmehr (Quelle: NWZ, Oldenburg)

Florian Bruns, Werder Bremen

...körperlich und geistig besser vorbereitet... 
Bildmehr 

Carolin Nytra, Absolventin

Mit Dampf über Hürden: Leistungs-
sport und Studium Bildmehr

Hans-Jörg Butt, Absolvent

...über die Kombination Profi-Sport und Studium Bildmehr